6. Dezember 2018 - B 172, Ortsumgehung Pirna: Auftakt für Bau der Gottleubatalbrücke

In diesen Tagen startet der Bau der Gottleubatalbrücke im Zuge der neuen Ortsumgehung Pirna. Die ersten Arbeiten zur Herstellung des eindrucksvollen Ingenieurbauwerks am Mittwoch, 5. Dezember, verfolgte auch Sachsens Verkehrsminister Martin Dulig direkt vor Ort.

Die neue Brücke quert mit 916 m Länge und in einer Höhe von bis zu 70 m das Gottleubatal in Pirna. Sie befindet sich zwischen dem westlich gelegenen Kohlberg und dem östlichen bewaldeten Talhang, der sogenannten Viehleite.

Video: „Warum dauert das eigentlich so lange?“
06.11.
Der Bau von Bundesfernstraßen ist eine hochkomplexe Angelegenheit. Zwischen der Feststellung eines Bedarfs und dem ersten Spatenstich vergehen häufig Jahre – zu Recht fragen sich viele Bürgerinnen und ...
A 7: Verkehrsfreigabe für Langenfelder Brücke in Hamburg
22.10.
Am Freitag, 19. Oktober, haben Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer und Hamburgs Erster Bürgermeister Dr. Peter Tschentscher die neu gebaute Langenfelder Brücke im Zuge der A 7 für den Verkehr freigegeben. ...
A 10 südlicher Berliner Ring: Erster Bauabschnitt fertiggestellt
16.10.
Seit Montag, 15. Oktober, rollt der Verkehr zwischen dem Autobahndreieck (AD) Potsdam und der Eisenbahnüberführung Bahnhof Seddin auf etwa fünf Kilometer Länge auf vier Fahrstreifen pro Richtung. Im Zuge ...

 Weitere Nachrichten im Archiv